1

Hochfest Johannes des Täufers

Am Donnerstag, 24. Juni, feiert die Kirche das Hochfest der Geburt Johannes des Täufers. Johannes der Täufer ließ die Gegenwart Gottes zum Inhalt seines Lebens werden. Dazu sind auch wir berufen. Und wie Johannes brauchen auch wir dazu immer wieder einmal die Wüste, den Rückzug, das Still-Werden, um Gottes Stimme in unserem eigenen Herzen nicht zu überhören. Zehn Minuten Stille am Tag sind ein guter Anfang.

„Gott, du hast den heiligen Johannes den Täufer berufen,

das Volk des Alten Bundes Christus, seinem Erlöser entgegen zu führen.

Schenke deiner Kirche die Freude im Heiligen Geist

und führe alle, die an dich glauben,

auf den Weg des Heiles und des Friedens.

Darum bitten wir durch Jesus Christus.“

Eingeladen wird herzlich zur Abendmesse um 19.00 Uhr. Allen, die ihr Namensfest feiern, gilt unser aller Glück- und Segenswunsch!